maninoy Patenschaft Philippinen e.V.

maninoy Logo 2013maninoy Patenschaft Philippinen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein aus Deutschland, der sich auf den Philippinen für den Umweltschutz, für die Verbesserung der Schulausbildung und für arme Bevölkerungsgruppen einsetzt. Maninoy fördert die Schulausbildung von Patenkindern auf den Inseln Negros und Leyte und in der Metropole Manila. Auf Negros fördert maninoy ein Wiederaufforstungsprojekt, ein Recyclingprojekt, Genderprojekte und ein Landwirtschaftsprojekt, das ökologische Nahrungsmittel zum Eigenbedarf sowie Verkauf herstellt.

Circus de Bais Logo
Für nachhaltige Entwicklung durch kulturelle Bildung sorgt seit 2009 der „Circus de Bais“!

Der Verein maninoy e.V. will die Kinder und Jugendlichen nicht nur über die Patenschaften in ihrer Ausbildung unterstützen, sondern ihnen auch Aktivitäten ermöglichen, die vor allem der Entwicklung ihres Selbstbewusstseins sowie ihrer Sozial- und Kommunikationskompetenzen dienen. Das Ziel ist es durch ein Kulturprojekt die Kinder und Jugendlichen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen.
Kulturelle Projekte bieten Raum für Kreativität, fordern durch die freiwillige Teilnahme der Kinder deren Eigeninitiative und belohnen sie in den Aufführungen mit Anerkennung und damit der Stärkung ihrer Persönlichkeit. Die Förderung von Schlüsselkompetenzen ist den Schülern im Schulalltag von großem Nutzen und dient zudem als spätere Berufssicherung.

Im Mittelpunkt des „Circus de Bais 2016“ von 11.-29.01.2016 stehen die Projekttage in dem Ort Balagtas auf der Insel Leyte, der im November 2013 von Taifun Hayan, einem der schwersten Wirbelstürme seit Beginn der Wetteraufzeichnungen, heimgesucht und zerstört wurde. Seit einer Projektwoche des „Circus de Bais“ Ende 2012 besteht ein guter Kontakt zu den Einwohnern dieses Ortes im philippinischen Hinterland. Durch Spendenaktionen von maninoy e.V. konnten für die Taifunopfer 40.000€ gesammelt werden, die zum Wiederaufbau des zerstörten Dorfes eingesetzt wurden. Unter anderem konnte mit diesen Spendengeldern das Dach der örtlichen Schule im April 2014 wiederhergestellt werden, so dass der Schulbetrieb schnell wieder aufgenommen werden konnte.

Den Kindern dieses, von der Naturkatastrophe schwer getroffenen Ortes, wollen wir neben der Erstversorgung nach dem Unglück, dem Wiederaufbau ihrer Häuser und dem Aufbau ihrer Schule nun auch wieder ein Kulturprogramm ermöglichen, das Lachen, Freude und eine unterhaltsame Abwechslung in die Gemeinschaft bringt.

Mehr unter www.maninoy.de